TdE 46 28.09. Malta

Zur Abwechslung klingelt heute der Wecker um 6 Uhr, als es noch dunkel ist. Um halb sieben radel ich zum Hafen in Pozzallo. An der Fähre ist wenig los und pünktlich geht es um 8 Uhr nach Malta. Die 3 Jahre alte Tragflächenfähre legt in weniger als 2 Stunden an (sind knapp 90km gewesen) und… TdE 46 28.09. Malta weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 45 26.09. Italien

Die Nachtfähre ab Durres am 25.09. um 22 Uhr bringt mich bis 8 Uhr nach Bari. Abgelegt hat die Fähre dann doch mit einer Stunde Verspätung, aber da habe ich schon lange in der Kabine gelegen. Viel aufgeholt hat die Fähre in der Nacht nicht, so daß ich erst gegen 10 Uhr am Supermarkt in… TdE 45 26.09. Italien weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 44 24.09. Albanien

Keine 200km musste ich heute für das nächste Land fahren. Dafür habe ich fast eine Stunde in der Autoschlange an der Grenze gewartet, um nach Albanien einzureisen. Mit dem Rad bin ich immer daran vorbei gefahren. Bis auf ein Stück Autobahn bin ich auch der Radstrecke gefolgt, um südlich von Durres einen Campingplatz anzusteuern. Der… TdE 44 24.09. Albanien weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 43 23.09. Montenegro

Nach einer kalten (5°) Nacht geht es parallel zu den albanischen Bergen nach ein Stück nach Norden, um dann von 500m auf über 1700m die Berge nach Montenegro zu überqueren. Fast bis Podgorica fährt man durch Bergwälder. Die Hauptstadt umfahre ich und mache Halt an der Adria südlich von Bar, wo ich auch letztes Jahr… TdE 43 23.09. Montenegro weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 42 22.09. Kosovo

100km Fahrt bringen mich ins nächste Land. An der Grenze ist eine Autoversicherung nötig, die grüne Karte gilt hier nicht. Eine neue Autobahn führt durch die Berge auf eine Ebene hinein nach Pristina. Mehr als eine Fussgängerzone gibt es nicht, Tito hat nur einmal im Grand Hotel übernachtet. Ich fahre weiter in die Berge zu… TdE 42 22.09. Kosovo weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 41 21.09. Nordmazedonien

Die heutige Fahrt war durch viele Mautstops unterbrochen, 7 mal in Griechenland, 5 mal in Nordmazedonien, knapp 17€ insgesamt. Während die Autobahnen sehr leer waren, kamen alle Autos in Skopje zusammen. Den Hotelparkplatz habe ich aber unbeschadet erreicht. Campingplätze sind hier noch selten. Die Stadt ist ziemlich neu, 1963 hat ein großes Erdbeben sehr viel… TdE 41 21.09. Nordmazedonien weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 40 20.09. Griechenland

Τὴν δὲ μέγ‘ ὀχθήσας προσέφη νεφεληγερέτα Ζεύς· δαιμονίη τί νύ σε Πρίαμος Πριάμοιό τε παῖδες τόσσα κακὰ ῥέζουσιν, ὅ τ‘ ἀσπερχὲς μενεαίνεις Ἰλίου ἐξαλαπάξαι ἐυκτίμενον πτολίεθρον;  Unmutsvoll nun begann der Herrscher im Donnergewölk Zeus:Grausame, was hat Priamos doch und Priamos SöhneDir so Böses getan, dass sonder Rast du dich abmühst,Ilios auszutilgen, die Stadt voll prangender Häuser? Troja ist… TdE 40 20.09. Griechenland weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 37 18.09. Türkei (Teil 2)

Nach einem 5 Sterne Frühstück (ok, zu den Eiern und Bohnen gab es keinen Speck) auf der Dachterrasse habe ich ein Taxi zum Fährhafen genommen anstelle 2km zu laufen, es war morgens schon warm. Es war wieder nur einer an der Passkontrolle, die Fähre legte also mit 40 Minuten Verspätung ab, fuhr aber schneller zurück.… TdE 37 18.09. Türkei (Teil 2) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 39 17.09. Türkische Republik Nordzypern

Nach dem Frühstück im McDonald‘s (die offenbar einzige Gelegenheit, um 8 Uhr etwas zu essen zu bekommen) und dem Auschecken aus dem Hotel ging es auf einen Spaziergang durch den südlichen Teil Nikosias. Gegen Mittag habe ich dann wieder die Grenze gewechselt und bin durch den nördlichen Teil gelaufen. Wenn man es mit Berlin von… TdE 39 17.09. Türkische Republik Nordzypern weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise

TdE 38 16.09. Republik Zypern

Der Reisetag heute war anstrengend. Es ging nochmal 265km nach Tasucu im Süden, gegen Ende wurde die Hochebene verlassen. Das Auto habe ich in der Nähe des Hafens geparkt und bin mit kleinem Gepäck auf die Fähre nach Girne. Das war ein reines Passagierboot, d.h. das Fahrrad konnte ich nicht mitnehmen. Vorher habe ich aber… TdE 38 16.09. Republik Zypern weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Reise